Team

  • warning: array_map() [function.array-map]: Argument #2 should be an array in /homepages/37/d22120211/htdocs/letsmakemoney/modules/system/system.module on line 975.
  • warning: array_keys() [function.array-keys]: The first argument should be an array in /homepages/37/d22120211/htdocs/letsmakemoney/includes/theme.inc on line 1720.
  • warning: Invalid argument supplied for foreach() in /homepages/37/d22120211/htdocs/letsmakemoney/includes/theme.inc on line 1720.

Erwin Wagenhofer

Erwin Wagenhofer wurde 1961 in Amstetten (Niederösterreich) geboren. Nach Absolvierung eines Studiums der Nachrichtentechnik und Elektronik am TGM Wien war er drei Jahre als Entwickler bei Philips Österreich tätig, um 1983 seine Arbeit als freischaffender Regie- und Kameraassistent bei diversen Spiel- und Dokumentarfilmproduktionen beim ORF aufzunehmen. Seit 1987 ist Erwin Wagenhofer als freischaffender Autor und Filmemacher tätig, zudem doziert er nach fünfjährigem Lehrauftrag an der Donauuniversität in Krems seit 2002 an der Universität für angewandte Kunst in Wien. 2005 realisierte er mit „We Feed the World – Essen Global“ (www.essen-global.de) den erfolgreichsten österreichischen Dokumentarfilm aller Zeiten, der auch in Deutschland 400.000 Kinobesucher beeindruckte. Ausgezeichnet wurde „We Feed the World – Essen Global“ in Deutschland u.a. mit dem Gilde Filmpreis 2006 für den besten Dokumentarfilm.

Lisa Ganser

Lisa Ganser wurde 1983 in Wien geboren. Nach ihrer Maturaprüfung und drei Semestern Politikwissenschaft wechselt sie aufgrund ihrer Leidenschaft für Fotografie, Film und Kino zum Film und wirkt bei zwei Projekten von Erwin Wagenhofer mit. Lisa Ganser strebt eine Ausbildung zur Kamerafrau an.

Allegro Film

Allegro Film wurde 1989 gegründet und hat seit ihrem Bestehen über 30 Kino und TV-Filme hergestellt.
Unter den erfolgreichsten Produktionen waren HUNDSTAGE, DER ÜBERFALL, DREI HERREN, DIE GOTTESANBETERIN, DIE WAHLKÄMPFER und SUZIE WASHINGTON, die sowohl bei den großen internationalen Filmfestivals als auch an der Kinokasse reüssieren konnten.


Filmografie: Erwin Wagenhofer (Auswahl)

2008
LET´S MAKE MONEY (doc.)

2005
WE FEED THE WORLD (doc.)

2003
Ach Paul... (Spielfilmdrehbuch)
OPERATION FIGURINI (short doc.)

2002
AGNES... (short)
Moving Vienna (short doc.)

2001
LIMES... AKTION LIMES (short doc.)

2000
DER GEBRAUCH DES MENSCHEN (doc.)
Dokumentarfilm mit und über Aleksandar Tisma

1999
Die vergorene Heimat (TV-doc.)
Bayerischer Rundfunk
DAHEIM IN EUROPA (TV-doc.)
Dokumentarfilm Europa 10 Jahre nach dem eisernen Vorhang

1998
Menschen am Fluss (TV-doc.)
ORF Nightwatch

1997
OFF SCREEN (short)

1995
CHASING AFTER THE MOLECULE (doc.)

1990
Wettertanz mit und über C.L. Attersee (TV-doc.)
ORF Artgenossen

1988
DAS FRAGMENTARISCHE IN DER KUNST (TV-doc.)
mit und über Oswald Oberhuber, ORF Kunststücke

1983
DAS LOCH (short)

1982
DER STUMME FRÜHLING (short)

1981
ENDSTATION NORMAL (short)

Filmografie: Lisa Ganser

2008
LET´S MAKE MONEY (Regieassistenz, Ton, Schnitt)

2005
WE FEED THE WORLD (Regieassistenz, Ton, Schnitt)

2003
OPERATION FIGURINI (Ton)

Filmografie: Allegro Film (Auswahl)

2008
LET´S MAKE MONEY, Regie: Erwin Wagenhofer
In 3 Tagen bist du tot 2, Regie: Andreas Prochaska

2007
DARUM, Regie: Harald Sicheritz
NUITS D'ARABIE, Regie: Paul Kieffer

2006
IN 3 TAGEN BIST DU TOT, Regie: Andreas Prochaska

2005
WE FEED THE WORLD, Regie: Erwin Wagenhofer
HENKER, Regie: Simon Aeby
DALLAS PASHAMENDE, Regie: Robert A. Pejo

2004
AUF WOLKE 7, Regie: Michael Grimm

2003
SIE HABEN KNUT, Regie: Stefan Krohmer
OPERATION FIGURINI - Der Film, Regie: Erwin Wagenhofer
TWINNI, Regie: Ulrike Schweiger
Ausgeliefert, Regie: Andreas Prochaska

2002
IKARUS, Regie: Bernhard Weirather

2001
HUNDSTAGE, Regie: Ulrich Seidl
DIE GOTTESANBETERIN, Regie: Paul Harather

2000
DER ÜBERFALL, Regie: Florian Flicker
Der Hund muss weg, Regie: Beverly Blankenship

1998
DREI HERREN, Regie: Nikolaus Leytner
SUZIE WASHINGTON, Regie: Florian Flicker

1993
DIE WAHLKÄMPFER, Regie: Helmut Grasser
HALBE WELT, Regie: Florian Flicker
MALLI – ARTIST IN RESIDENCE, Regie: Peter Zach

1990
ERWIN UND JULIA, Regie: Götz Spielmann
Armenia, Regie: Max Linder
Schatten im Rampenlicht, Regie: Nikolaus Leytner